Turniere

Mit gut besetzten, starken  7 Wettkamfgruppen gab es am Samstag, den 23.Februar, viele spanende und abwechslungsreiche Partien der Schachjugend mit zu erleben.Dank an Alle, die so aktiv mitgemacht haben!

 

In der U8 starten 19 Aktive. Mit 7 aus 7 Punkten gewinnt Alexis Buchinger von den SF Neuberg  vor Jan Baier (SC Nidderau) mit 6 aus 7 auf Platz 2  und Florentin Schachwab (AB-Schweinheim) mit 5 aus 7 Punkten auf Rang 3. Die beste Nachwuchsspielerin wird Ann Englert (TV-Großostheim) mit 4 aus 7 auf Rang 7.

In der  U10 messen sich 31 Teilnehmer.Lysander Schwab (AB-Scheinheim) holt sich den 1 Platz vor dem punktgleichen Lars Pessotschinski  (Makkabi Frankfurt) aufgrund besserer Buchholzwertung. Platz 3 erreicht Nicolas Ackermann (Sfr.Kelkheim) mit 5 aus 7. Beste Nachwuchspielerin wird Franziska Wambach mit  3,5 aus 7.

In der Gruppe der U12 (29 Teilnehmer) erreicht die DWZ bereits fast 1260 Punkte. Sieger wir Jason Kaiser (SF Neuberg) mit 6 aus 7 Mit 5,5 aus 7 wird  Florin Werner (VSG 1880 Offenbach) aufgrund besserem Buchholz Zweiter vor Paul Dittrich (SC Prichsenstadt).Lin Englert wird 4. mit 5 aus 7.

In der stark besetzten U14 (Teilnehmer) mit Wertungszahlen von teilweise über 1600 Punkten siegt Rosalie Werner (VSG 1880 Offenbach) ungeschlagen mit 7 aus 7 vor Alexander Lorenz (SV Bergwinkel) mit 6 von 7 und Philipp Eckoff (SC Prichsenstadt) mit 4,5 aus 7.   

In der auch recht starkt besetzten U16 (DWZ in der Spanne bis fast 2000) wird Jon Englert (TV Großostheim) Sieger mit 6,5 aus 7 vor dem 2.Plazierten Jannik Eurich (5 aus 7) vom SK Langen und Nina Kunisch auf Rang 3 (TV-Großostheim) mit 4,5 aus 7.

Bei 10 Teilnehmern in der U18 wird Iliev Mustafa.Batuhan ( SV Königsspringer Großauheim) Erster mit 6 aus 7 vor Florian Karl mit 5,5 aus 7 und dem Dritten Jonas Renk mit 5-7 beide vom SK Langen.

Auch die 9 Teilnehmer der  U25, die wir erstmals in Alzenau angeboten haben,  haben sich recht anspruchsvolle Partien geliefert. Sieger wurde Marko Khrapko (SV Königsspringer 1929) mit 6,5 aus 7 vor Sindy Kail (SK Klingenberg) mit 5,5 aus 7 und Maria Theotokatu (SC Tigerli PP Aachen) mit 4,5 aus.

Die detaillierten Ergebnisse gibt es hier im Einzelnen und einige Schnappschüsse Blitzlichter

Wir freuen uns auf das nächste Rapid im März in Schweinfurt!